Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

AllierAllier

 

Alte Aare

 

Was:   Urwald-Expedition alte Aare von Aarberg bis Büren
     
Datum:   Sonntag, 4. Juli 2021
     
Start:   Start: Aarberg bei der alten Holzbrücke:
https://www.openstreetmap.org/?mlat=47.04455&mlon=7.27460#map=18/47.04455/7.27468
     
Ziel:
  Ziel: Aaremündung bei Büren a. d. Aare:
https://www.openstreetmap.org/?mlat=47.14184&mlon=7.34607#map=18/47.14184/7.34607
     
Organisator:   Oli Sennhauser
     
WW:   I+ (regelmässig Baumstämme quer über den Fluss)
     
Programm:   Treffpunkt 09:30 kurz oberhalb der alten Holzbrücke in Aarberg
(rechtes Ufer). Anschliessend Autos umstellen. An- und Abreise mit öV
ist ebenfalls gut möglich. Dauer der Fahrt ca. 5 - 6 Stunden.
     
Ausrüstung:   Schwimmweste obligatorisch, der Witterung entsprechende

Ausrüstung (Kälteschutz) sowie Auftriebskörper im Boot. Gutes Schuhwerk,

da wir des öfteren über Bäume klettern müssen. Essen aus der

Paddeltasche. Kajaks sind eher ungeeignet, da wir häufig ein- und

aussteigen müssen. Schlauchkanadier und Faltboote sind ebenfalls willkommen.

     
Infos:   https://shinguz.ch/blog/tag/alte-aare/
http://www.ig-opencanoe.ch/fotos-und-berichte-2019/alteaare2019/
http://www.ig-opencanoe.ch/fotos-und-berichte-2021/alte-aare-2020/
   

 

Auskuft:   Oli Sennhauser, +41 79 830 09 33, oli.sennhauser(at)bluewin.ch
     
Meldeschluss:   Freitag, 2. Juli 2021.
     

Anmeldeformular:

Haftungsausschluss

Ich bin mir bewusst, dass das Befahren von Gewässern Risiken und Gefahren in sich birgt. Ich habe vom Artikel 11(*) der Statuten Kenntnis genommen und akzeptiere, dass ich auf Vereinstouren das Gewässer auf eigenes Risiko befahre und dass jede Haftungder IG und deren Tourenorganisatoren ausgeschlossen ist. Die Unfall- und Haftpflichtversicherung ist meine Sache. Das Tragen von Schwimmwesten ist auf allen Vereinsfahrten obligatorisch.Die korrekte sicherheitsrelevante Ausrüstung von mir und meinem Boot ist meineSache. Ich nehme davon Kenntnis, dass der Organisator einer Tour mich von einer Teilnahme ausschliessen kann, wenn er das Gefühl hat, ich und meine Ausrüstung seien der Tour in irgend einer Art nicht gewachsen. Es ist ihm auch freigestellt, wen und wie viele Boote er mitnimmt.Auf Vereinstouren werden Gefahrenstellen gemeinsam beurteilt. Wenn eine Mehrheit oder Minderheit entscheidet, eine solche Stelle zu befahren, bin ich nicht daran gebunden. Ich kann diese auf jeden Fall umtragen und man hilft mir dabei (kein Gruppendruck). Es ist ganz alleine mein Entscheid und in meiner Verantwortung. Dieser Haftungsauschluss gilt für mich, meine Angehörigen und allfällig mitfahrende Gäste. Die Gäste mache ich vor der Fahrt auf diese Bedingungen aufmerksam.

 

 

 

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.