Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

AllierAllier

 

Klöntalersee

 

Was:

Klöntaler See

Wann:

Samstag, 10. Juli und Sonntag 11. Juli 2021

Start:

Camping Vorauen

https://www.openstreetmap.org/?mlat=47.14184&mlon=7.34607#map=17/47.02418/8.94539

Ziel:

Camping Vorauen

Organisator:

Stefan Billing

Schwierigkeit:

Bergsee (bei Kenterung ev. etwas kühl)

Programm:

Treffpunkt Samstag nach dem Mittagessen auf dem Camping. Zelte aufbauen. Allenfalls noch eine Runde auf dem See drehen. Mögliche Nachtfahrt auf dem Fjord ähnlichen Klöntaler See. Am Sonntag: Ausschlafen. Paddeln mit Brätle oder Wandern um den See möglich oder zum Sulzbachfall oder zur Alp Chäseren oder zur Glärnischhütte oder zum Restaurant Richisau oder auf die untere oder obere Alp Längenegg oder ...

Ausrüstung:

Schwimmweste obligatorisch, der Witterung entsprechende Ausrüstung (Kälteschutz) sowie Auftriebskörper im Boot. Essen aus der Paddeltasche. Schlauchkanadier und Faltboote sowie SUPs sind ebenfalls willkommen.

Infos:

Camping Vorauen: http://www.zkgl.ch/de/vorauen.html

https://www.kloental.com/

Auskunft:

Stefan Billing, +41 79 432 36 61, s.billing(at)gmx.ch

Anmeldung:

Bis Mittwoch, 7. Juli 2021.

Haftungsausschluss

Ich bin mir bewusst, dass das Befahren von Gewässern Risiken und Gefahren in sich birgt. Ich habe vom Artikel 11(*) der Statuten Kenntnis genommen und akzeptiere, dass ich auf Vereinstouren das Gewässer auf eigenes Risiko befahre und dass jede Haftungder IG und deren Tourenorganisatoren ausgeschlossen ist. Die Unfall- und Haftpflichtversicherung ist meine Sache. Das Tragen von Schwimmwesten ist auf allen Vereinsfahrten obligatorisch.Die korrekte sicherheitsrelevante Ausrüstung von mir und meinem Boot ist meineSache. Ich nehme davon Kenntnis, dass der Organisator einer Tour mich von einer Teilnahme ausschliessen kann, wenn er das Gefühl hat, ich und meine Ausrüstung seien der Tour in irgend einer Art nicht gewachsen. Es ist ihm auch freigestellt, wen und wie viele Boote er mitnimmt.Auf Vereinstouren werden Gefahrenstellen gemeinsam beurteilt. Wenn eine Mehrheit oder Minderheit entscheidet, eine solche Stelle zu befahren, bin ich nicht daran gebunden. Ich kann diese auf jeden Fall umtragen und man hilft mir dabei (kein Gruppendruck). Es ist ganz alleine mein Entscheid und in meiner Verantwortung. Dieser Haftungsauschluss gilt für mich, meine Angehörigen und allfällig mitfahrende Gäste. Die Gäste mache ich vor der Fahrt auf diese Bedingungen aufmerksam.

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.